BRAND A TABLE
STARTUnternehmenPartner

Unsere Partner mögen uns.

Germanwings Kampagnen: City-Terrassen

>>Durch die hohe Verweildauer am Cafétisch von durchschnittlich 32 Minuten ist die Kontaktzeit mit dem Germanwings-Motiv im Café-Tisch im Vergleich zu anderen bisher genutzten Außenwerbemedien sehr hoch. Unser Ziel war und ist es, an unseren Standorten noch präsenter zu sein und positiv ins Gespräch zu kommen sowie als preisgünstige Airline im Gedächtnis zu bleiben. MEDIATABLE hebt sich positiv gegenüber anderen Ambientanbietern durch längere Kontaktzeiten, hohe Akzeptanz und starken Erinnerungswerten ab; genau das richtige für uns.<<

Katja Steger, Marketingleiterin bei GERMANWINGS.

 

germanwings.de Website

nach oben

................................................................................................................................................................

Yello Prosecco Kampagnen: Events

"Mit dem Einsatz von MEDIATABLE in Events und Veranstaltungen haben wir die ideale Unterstützung am Point of Entertainment und am Point of Sale", so Reinhard Merkl, Yello Prosecco Produktmanagement.

 

yello.de Website

nach oben

................................................................................................................................................................

City-Café, Cadoro, Köln:

>>Wir waren sofort von der Idee und dem Tisch begeistert. Überrascht waren wir davon wie gut die neuen Tische und damit die veränderte Terrasse von unseren Gästen angenommen wurde. Unserer Terrasse liegt exponiert am Eingang des Karstadt Sportshauses in Köln und hat viel Laufpublikum. Wir wurden deshalb von MEDIATABLE angesprochen. Gerade zum richtigen Zeitpunkt, denn wir wollten die Terrasse moderner gestalten. Die Tische sind jetzt eine wahre Attraktion für die Passanten die nicht zögern anzuhalten, um die Werbung anzusehen, erstaunt und begeistert von diesen ungewöhnlichen Tischen.<<

Gabriele Pin, Inhaber Café Cadoro, Köln:

 

cadoro.de Website

nach oben

................................................................................................................................................................